Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Altmühltal-Panoramaweg: Etappe Riedenburg - Kelheim

Fernwanderweg · Bayerischer Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bayerns Herzstück - Altmühl | Donau | Hallertau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Altmühltal-Panoramaweg - Wandern durch die Klamm bei Riedenburg
    Altmühltal-Panoramaweg - Wandern durch die Klamm bei Riedenburg
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V., Fotograf Andreas Hub
m 550 500 450 400 350 300 20 15 10 5 km 11 - Station: Begehbarer Grabhügel Fasslwirtschaft
Altmühltal-Panoramaweg-Etappe: Wanderung von Riedenburg entlang der Altmühl, durch die Natur mit spektakulären Ausblicken in den Donaudurchbruch bei Kelheim
schwer
Strecke 22,9 km
6:15 h
497 hm
508 hm
487 hm
339 hm
Bei einer Wanderung von Riedenburg bis Essing erleben Sie den Altmühltal-Panoramaweg von seiner schönsten Seite. Sie genießen unvergessliche und einmalige Ausblicke weit ins Altmühltal und können historische Bauten wie Burg Prunn, Burgruine Randeck, Befreiungshalle Kelheim oder das Kloster Weltenburg besuchen oder stärken sich in den Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.
Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
487 m
Tiefster Punkt
339 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 15,58%Schotterweg 26,64%Naturweg 53,41%Pfad 4,21%Straße 0,14%
Asphalt
3,6 km
Schotterweg
6,1 km
Naturweg
12,2 km
Pfad
1 km
Straße
0 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Fasslwirtschaft
Fasslwirtschaft
Klosterschenke Weltenburg
Hotel-Gasthof zur Krone
Felsenwastlwirt
Cafe am Donautor
Fuchsgarten
Weisses Bräuhaus Kelheim
Brauerei Schneider
Ritterschänke Burg Randeck
Gasthof Ehrl
Rosenburg mit Falkenhof

Sicherheitshinweise

  • Trittsicherheit sollte vorhanden sein.

Weitere Infos und Links

Start

Stadtbrücke in Riedenburg (353 m)
Koordinaten:
DD
48.963097, 11.683847
GMS
48°57'47.1"N 11°41'01.8"E
UTM
32U 696438 5426825
w3w 
///oben.tanzbar.eingebaute

Ziel

Altstadt Kelheim

Wegbeschreibung

In Riedenburg starten Sie Ihre Tour an der Stadtbrücke und wandern ca. vier Kilometer durch märchenhafte Wälder, auf der sich Bergauf- und Flachpassagen abwechseln.

Schon bald beginnt der steile Aufstieg zwischen knorrigen Bäumen und Felsbrocken durch die Klamm. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind hier unbedingt erforderlich! Oben angekommen werden Sie von der Aussichtskanzel mit einem herrlichen Blick ins Altmühltal und auf die Burg Prunn, die auf einem gegenüberliegenden Jurafelsen thront, belohnt.

Anschließend wandern Sie wieder hinab ins Tal und überqueren kurz hinter Einthal den Main-Donau-Kanal. Im Ort Nußhausen beginnt der Aufstieg hinauf zur Burg Prunn, von der Sie auch wieder den herrlichen Blick ins Altmühltal genießen können. Die sehr gut erhaltene Burg lädt zu einem Zwischenstopp ein. Den Besuch der Burg Prunn, die als Fundort einer Original-Handschrift des Nibelungenliedes bekannt wurde, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Burg  kann in Rahmen einer Führung, die stündlich angeboten wird, besichtigt werden.

Anschließend führt Sie der Weg entspannt durch den Wald, bis Sie kurz nach dem Felsenhäusl-Museum das idyllische Örtchen Essing erreichen. Für einen Abstecher oder eine Einkehr in eine der zahlreichen Gaststätten verlassen Sie den Altmühltal-Panoramaweg und machen einen Abstecher in den Ort. Andernfalls überqueren Sie die Holzbrücke "Tatzlwurm", die mit 169 Metern eine der längsten Holzbrücken Europas ist, erneut den Kanal und gelangen nach Altessing.

Nachdem das idyllische Altwasser und ein Kletterfelsen passiert wurden, verlassen Sie den Main-Donau-Kanal und biegen rechts ab in Richtung "Keltenwall". Ein letzter steiler Anstieg durch das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge wartet auf Sie, bis Sie auf die Donau treffen und die Ausblicke in den imposanten Donaudurchbruch genießen.

An diesem Punkt müssen Sie sich entscheiden: Entweder wandern Sie weiter die Donau flussaufwärts und überqueren den Fluss mit der Seilfähre oder den historischen Zillen, um abschließend das bekannte Kloster Weltenburg und die Klosterschenke zu besuchen. Das Etappenziel Kelheim erreichen Sie sodann per Schifffahrt durch den einmaligen Donaudurchbruch.

Alternativ wandern Sie flussabwärts an der linken Uferseite weiter bis zur Befreiungshalle, die auf dem Kelheimer Michelsberg thront. Über einen serpentinenartigen Fußweg erreichen Sie wenig später die Altstadt von Kelheim, in der Sie die Eindrücke der letzten Etappe des Altmühltal-Panoramaweges Revue passieren lassen können.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Riedenburg erreichen Sie mit dem Freizeitbus oder den regulären Linien des VLK. Fahrplaninformation erhalten Sie auch unter Bayern Fahrplan

Koordinaten

DD
48.963097, 11.683847
GMS
48°57'47.1"N 11°41'01.8"E
UTM
32U 696438 5426825
w3w 
///oben.tanzbar.eingebaute
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Tragen Sie bitte festes Schuhwerk.

  • Bitte tragen Sie der Witterung entsprechend angepasste Kleidung.

  • Sorgen Sie für ausreichend Proviant.

  • evtl. Kartenmaterial und/oder GPS-Daten

  • evtl. Wanderstöcke

  • evtl. Geld für Eintritt und/oder Einkehr


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,9 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
497 hm
Abstieg
508 hm
Höchster Punkt
487 hm
Tiefster Punkt
339 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 42 Wegpunkte
  • 42 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.