Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour

[r]auszeit Rad-Erlebnis: Weltenburg-Tour

Radtour · Bayerischer Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kloster Weltenburg in der Weltenburger Enge
    / Kloster Weltenburg in der Weltenburger Enge
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • Schifffahrt durch den Donaudurchbruch in der Weltenburger Enge
    / Schifffahrt durch den Donaudurchbruch in der Weltenburger Enge
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Befreiungshalle auf dem Michelsberg in Kelheim
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Erdbeer- und Spargelfelder bei Sandharlanden
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Kuchlbauer-Turm nach Plänen von Friedensreich Hundertwasser in Abensberg
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Altstadt von Abensberg im Hopfenland Hallertau
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Markierung Weltenburg-Tour
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
m 600 500 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km

Die Rundtour führt durch Abensberg und Kelheim, Highlights wie das Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch und der Kuchlbauer Turm erwarten den Radler.

mittel
35,2 km
2:34 h
336 hm
336 hm

Start der Weltenburg-Tour ist z.B. in Abensberg am Stadtplatz. Der Weg führt dann aus Abensberg hinaus und nach Sandharlanden, das für Spargel- und Erdbeeranbau bekannt ist. Vorbei am Naturschutzgebiet Sandharlander Heide geht es dann über Holzharlanden nach Weltenburg. Hier wartet der erste kulturelle Höhepunkt der Tour: das Kloster Weltenburg, dessen beeindruckende Asam-Kirche und ein Bier aus der Klosterbrauerei in der Klosterschenke eine Pause wert ist.

Wer danach wieder sportlich weitermachen möchte, der fährt den Radweg über den Weltenburger Berg nach Kelheim; wer es etwas gemütlicher angehen lassen möchte und den Donaudurchbruch und das Naturschutzgebiet Weltenburger Enge vom Wasser aus erleben möchte, fährt einfach mit einem der regelmäßig verkehrenden Ausflugsschiffe. In Kelheim angekommen können weitere Sehenswürdigkeiten wie die von König Ludwig I. erbaute Befreiungshalle besichtigt werden, bevor es weiter nach Saal a.d. Donau geht. Bei schlechtem Wetter könnten Sie von hier auch nach Abensberg zurück mit dem Zug fahren.

Ansonsten führt der Weg aus dem Ort hinaus und vorbei an weitläufigen Wiesen und Feldern, an kleinen Weihern und Wäldern bis zurück nach Abensberg, dem "Tor zur Hallertau". Durch das Regensburger Tor, einen spätmittelalterlichen Turm, kommen Sie wieder in den historischen Stadtkern. Für diesen sollte ebenso Zeit zur Besichtigung eingeplant werden wie für eine Führung in Kuchlbauer's Bierwelt mit dem Turm nach Plänen von Friedensreich Hundertwasser und dem KunstHausAbensberg. Der direkt neben dem Turm gelegenen Biergarten lädt zur Einkehr und Ausklang der Tour ein.

Autorentipp

Die Schifffahrt vom Kloster Weltenburg nach Kelheim sollte man nicht auslassen - der Donaudurchbruch ist vom Wasser aus besonders beeindruckend. Fahrräder dürfen natürlich auf dem Schiff mitgenommen werden. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte einen Abstecher zum Vogel- und Tierpark in Abensberg machen.

outdooractive.com User
Autor

Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.

Aktualisierung: 10.07.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
472 m
Tiefster Punkt
343 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Brauerei Kuchlbauer mit Kuchlbauer Turm
Waltl-Hof
Klosterschenke Weltenburg
Cafe am Donautor
Gasthof Jungbräu
Weisses Bräuhaus Kelheim
Aunkofener Stub'n - Wirtshaus beim Lauberger

Weitere Infos und Links

Kloster Weltenburg mit Asam-Kirche, Brauerei, Gästehaus und Klosterschenke

Schifffahrt auf Donau und Altmühl

Kuchlbauer's Bierwelt

 

Start

Abensberg, Stadtplatz (366 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.815476, 11.848153
UTM
32U 709078 5410855

Ziel

Abensberg, Stadtplatz

Wegbeschreibung

Die komplette Tour ist in beide Richtungen beschildert, sodass Sie einfach dem Logo der Tour folgen müssen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Durch den Bahnhof in Saal a.d. Donau bietet sich eine Anreise mit dem Zug an.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine kostenlose ebike- und Radkarte mit den 16 [r]auszeit-Erlebnistradtouren können Sie bestellen unter www.rauszeit.bayern


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
35,2 km
Dauer
2:34h
Aufstieg
336 hm
Abstieg
336 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.