Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Radtour von Regensburg nach Riedenburg (Donau- und Altmühltalradweg)

Radtour · Bayerischer Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahren um Riedenburg
    / Radfahren um Riedenburg
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Der Donauradweg zwischen Sinzing und Regensburg verläuft direkt entlang der Donau
    Foto: Bernhard Huber, CC BY-ND, www.bayern.by
  • / Die historische Altstadt von Kelheim mit Blick auf die Befreiungshalle König Ludwig I.
    Foto: Anton Mirwald, CC BY-ND, Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Auf dem Altmühltal-Radweg
    Foto: Florian Best, Anton Mirwald
  • / Blick von Einthal auf Kanal und Burg Prunn
    Foto: Frank Reinhold, Frank Reinhold
m 370 360 350 340 330 320 50 40 30 20 10 km
Die Radtour von Regensburg nach Riedenburg führt entlang von Donau und Altmühl durch die wunderschöne Natur des Bayerischen Jura und des Altmühltals vorbei an Burgen & Schlössern.
mittel
Strecke 54,7 km
3:45 h
89 hm
85 hm

Auf dieser Radtour führt Sie der Donauradweg aus dem Herzen Regensburgs flussaufwärts aus der Stadt hinaus in die wildromantische Natur des Bayerischen Jura. Der Radweg wird eingesäumt von der Donau rechter Hand und schattigen Wäldern, durchsetzt mit schroffen Jurafelsen, zur Linken. Entlang der Strecke gibt es immer wieder kleine Buchten und Donaustrände, an denen man kurz die Füße in die kalte Donau halten und sich erfrischen kann. 

In Kelheim teilt sich der Fluss und Sie folgen der zum Main-Donau-Kanal ausgebauten Altmühl hinein ins Altmühltal. Der Radweg wird gesäumt von mediterran anmutenden Wacholderheiden, dem sanft fließenden Fluss und schroff aufragenden Jurafelsen. Highlights auf Ihrem Weg sind der malerische Ort Essing, die Burgruine Randeck, die Tropfsteinhöhle Schulerloch, die Holzbrücke "Tatzlwurm" und die Burg Prunn. Im Tagesziel Riedenburg lädt abwechslungsreiche Gastronomie rund um den Marktplatz zu einer Stärkung ein, bevor Sie die "Perle des Altmühltals" erkunden.

Autorentipp

Bei einer Schifffahrt durch das Altmühltal zwischen Kelheim, Essing & Riedenburg genießen Sie an Bord einen wunderbaren Blick auf Jurahänge & Burgen.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
370 m
Tiefster Punkt
328 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Fasslwirtschaft
Hotel-Gasthof zur Krone
Felsenwastlwirt
Gasthof Ehrl
Schneider Hotel & Brauereigasthof
Cafe am Donautor
Gasthaus Winzer
Weisses Bräuhaus Kelheim
Forst's Landhaus
Hotel Gasthof zur Post
Gasthof Stockhammer
Gasthof Berzl
Gasthaus & Hotel Schwan

Sicherheitshinweise

Rettungspunktesystem im Donau- und Altmühltal: Sollten Sie einmal einen Radunfall auf einem der ausgeschilderten Radwege im Landkreis Kelheim haben, finden Sie an den Schildern einen roten Rettungsaufkleber. Wählen Sie den Notruf 112 und geben Sie die Standortnummer an, die Sie auf dem nächstgelegenen Schild finden. 

Weitere Infos und Links

Highlights auf der Strecke:

  • Tropfsteinhöhle Schulerloch, Essing
  • Holzbrücke "Tatzlwurm", Essing
  • Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal
  • Burgruine Randeck, Essing
  • Burg Prunn, Prunn (OT Riedenburg)
  • Kristallmuseum Riedenburg
  • Schloss Rosenburg, Riedenburg

Weitere Ausflugstipps, Einkehrmöglichkeiten und mehr gibt es auf Bayerns Herzstück.

Start

z.B. Hauptbahnhof Regensburg (338 m)
Koordinaten:
DD
49.012278, 12.099631
GMS
49°00'44.2"N 12°05'58.7"E
UTM
33U 287924 5432874
w3w 
///sammelt.ausblicke.pumpe

Ziel

z.B. Marktplatz Riedenburg

Wegbeschreibung

Vom Hauptbahnhof Regensburg aus geht es zunächst durch die Altstadt und vorbei am Dom St. Peter. Kurz nach der Steinernen Brücke trifft man auf den Donauradweg und folgt diesem entlang der Donau immer flussaufwärts aus Regensburg hinaus. 

Vorbei an Prüfening und Pentling gelangt man nach Matting, wo man eine kurze Pause an der Badestelle einlegen sollte: kurz die Füße abkühlen und die traditionelle Seilfähre bei der Überfahrt über die Donau beobachten. 

Weiter entlang des Radweges fährt man entlang des Donaudamms bei Oberndorf, wo man sich eine kleine Auszeit in den urig-bayerischen Biergärten genehmigen sollte. Beim Brauereigasthof Berghammer sitzt man zum Beispiel unter ausladenden Kastanien und verkostet Bierspezialitäten aus der hauseigenen Brauerei.

Durch den niederbayerischen Kurort Bad Abbach geht es weiter flussaufwärts, vorbei am Löwendenkmal, bis zur Brücke. Diese überqueren Sie bis Poikam und folgen auf der anderen Flussseite dem Donauradweg weiter flussaufwärts. Über die Orte Kapfelberg und Herrnsaal gelangen Sie nach Kelheim. Schon von weitem begrüßt Sie die Befreiungshalle Ludwig I., das Wahrzeichen der Stadt, das hoch über den Dächern der Altstadt auf dem Michelsberg thront. 

Ab Kelheim folgen Sie der Beschilderung für die Alternativroute des Altmühltal-Radwegs vorbei an der Tropfsteinhöhle Schulerloch und dem malerischen Markt Essing zwischen Fels und Fluss. Der Radweg führt Sie vorbei an der Holzbrücke "Tatzlwurm", eine der längsten Holzbrücken Europas, und vorbei an der Burg Prunn, die hoch über dem Tal thront und definitiv einen Abstecher wert ist. 

Der Radweg endet am Marktplatz in Riedenburg. Von hier aus starten Sie ganz einfach Ihre Erkundungstour in der "Perle des Altmühltals": Spazieren Sie durch die malerische Altstadt und entlang der Uferpromenade mit ihren bunten Häusern. Staunen Sie im Kristallmuseum Riedenburg über die größte Bergkristallgruppe der Welt oder erklimmen Sie den Riedenburger "Hausberg" hinauf zum Schloss Rosenburg mit dem Falkenhof: Die Flugshows der Greifvögel sind ein einmaliges Schauspiel! 

 

Tipp: Am besten sperren Sie Ihr Rad in die Fahrradboxen an der Schiffsanlegestelle und erkunden flexibel und ohne Gepäck das malerische Riedenburg. 

 

Für diese Radtour folgen Sie einfach der Beschilderung: Von Regensburg bis Kelheim leitet Sie der Donauradweg, von Kelheim nach Riedenburg die Markierung für die Alternativroute des Altmühltal-Radwegs.

 

Den Rückweg treten Sie entweder in den Sommermonaten am Wochenende und an Feiertage mit dem Freizeitbus im Landkreis Kelheim an, kürzen einen Teil der Strecke mit dem Schiff auf dem Main-Donau-Kanal ab oder steigen bei Kelheim am Bahnhof Saal a.d.Donau in den Zug zurück nach Regensburg. Die Radmitnahme ist hier einfach und bequem.

 

Für eine urig-bayerische Einkehr auf der Strecke:

  • Brauereigasthof Schneider, Essing
  • Gasthof Ehrl, Essing
  • Felsenwastlwirt, Essing
  • Hotel-Gasthof zur Krone, Prunn
  • Gasthaus & Hotel Schwan, Riedenburg
  • Fasslwirtschaft, Riedenburg
  • Hotel Gasthof zur Post, Riedenburg
  • Fuchsgarten, Riedenburg
  • Forst's Landhaus, Riedenburg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Rückfahrt von Riedenburg nach Regensburg  im Sommer am Wochenende und an Feiertagen einfach und bequem mit dem Freizeitbus im Landkreis Kelheim und dessen spezielle Radanhänger erfolgen. Alle Infos dazu gibt es hier

Mittwoch bis Freitag kann man den Rückweg nach Regensburg auch etappenweise abkürzen mit einer Schifffahrt auf dem Main-Donau-Kanal zwischen Riedenburg, Essing und Kelheim. 

Ab Kelheim besteht die Möglichkeit, die Strecke nach Regensburg mit dem Zug abzukürzen: Ab dem Bahnhof Saal a.d.Donau geht es entlang der Bahnstrecke Regensburg-Ingolstadt zum Hauptbahnhof Regensburg. Fahrplaninformationen erhalten Sie unter Bayern Fahrplan.

 

Koordinaten

DD
49.012278, 12.099631
GMS
49°00'44.2"N 12°05'58.7"E
UTM
33U 287924 5432874
w3w 
///sammelt.ausblicke.pumpe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die kostenlose ebike- & Radkarte inklusive der Radtour von Regensburg nach Riedenburg gibt es unter www.herzstueck.bayern  

Kartenempfehlungen des Autors

Kostenlose ebike- & Radkarte für die Region Bayerns Herzstück

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
54,7 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
89 hm
Abstieg
85 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.