Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Die Donaupforten - Felsenweg

· 1 Bewertung · Themenweg · Bad Abbach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bayerns Herzstück - Altmühl | Donau | Hallertau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • DonauPforte auf dem Felsenweg
    DonauPforte auf dem Felsenweg
    Foto: Bayerns Herzstück - Altmühl | Donau | Hallertau
m 400 350 300 5 4 3 2 1 km
Naturwandern bei Bad Abbach: Der Felsenweg ist ein ca. 6 Kilometer langer Themen-Rundweg mit 7 Erlebnis- und Hörstationen im Ortsteil Oberndorf des Kurortes Bad Abbach. 
mittel
Strecke 5,7 km
1:40 h
110 hm
110 hm
443 hm
335 hm

Der Felsenweg führt Sie von Oberndorf aus über die Oberndorfer Hänge zu besonderen Aussichten. 7 Hörstationen und ErlebnisPforten informieren Sie über Flora und Fauna dieser einzigartigen Kulturlandschaft sowie über die eindrucksvolle Vergangenheit des Bad Abbacher Ortsteils, der nur 15 Autominuten von Regensburg entfernt idyllisch an der Donau gelegen ist. 

Prägend für die Natur hier sind die schroffen Jurafelsen und die weitläufigen Magerrasen, die sich heute über das ehemalige Anbaugebiet des Baierweins erstrecken. Die Tour bietet Ihnen außerdem einmalige Ausblicke auf das Donautal und ist vor allem im Herbst ein besonderes Erlebnis, wenn sich der Laubwald golden färbt.

Der Felsenweg ist auch für Kinder ein echtes Highlight - für wandererprobte Kinder eignet sich der spannende Themenweg bereits ab 3 Jahren!

Tipp: Wenn Sie mehr über die Landschaftspflege der Oberndorfer Hänge erfahren wollen, empfehlen wir einen Besuch der Kurverwaltung Bad Abbach. Hier wartet ein digitaler Infopoint mit spannenden Geschichten auf Sie!

Autorentipp

Nicht weit vom Parkplatz lädt der Brauereigasthof Berghammer mit seinem idyllischem, urig-bayerischem Biergarten zu einer kleinen Stärkung ein.

 

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
443 m
Tiefster Punkt
335 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 22,26%Schotterweg 1,15%Naturweg 52,03%Pfad 24,54%
Asphalt
1,3 km
Schotterweg
0,1 km
Naturweg
3 km
Pfad
1,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bitte lassen Sie Ihre Kinder am Aussichtspunkt nicht aus den Augen!

Weitere Infos und Links

Zusätzliche Informationen zum Felsenweg erhalten Sie auf der Website.

 

Weitere DonauPforten-Themenwege warten hier auf Sie:

Start

Bad Abbach, Ortsteil Oberndorf - Kirche (336 m)
Koordinaten:
DD
48.947468, 12.018524
GMS
48°56'50.9"N 12°01'06.7"E
UTM
33U 281711 5425900
w3w 
///wartet.handtuch.traum
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bad Abbach, Ortsteil Oberndorf - Kirche

Wegbeschreibung

Sie beginnen Ihre kleine Wanderung an der sehenswerten Kirche des Ortsteils Oberndorf. Zwei Parkplätze befinden sich direkt zwischen Straße und Donau. Starten Sie Ihre Erkundung der Oberndorfer Hänge gegen den Uhrzeigersinn und folgen zunächst der "Herrengasse" in Richtung Hangkante. Die kleinen Kieselsteine auf den Markierungen weisen Ihnen während der gesamten Wanderung den Weg.

Nach wenigen hundert Metern beginnt der Anstieg, der Ihnen jedoch von charmanten spirituellen Installationen versüßt wird. Die kleinen Wanderer freuen sich an heißen Tagen auf die Quelle, die etwas Erfrischung bietet. An der kleinen Sebastianskapelle wartet eine Bank, falls hier bereits die erste Rast notwendig ist.  Wenig später erreichen Sie die erste "DonauPforte"  - einfach mit dem Handy den QR-Code abscannen und in die spannende Geschichte Oberndorfs eintauchen.

Nun folgen die wenige hundert Meter der aspaltierten Straße und genießen den Weitblick über die landwirtschaftlichen Flächen. Sie können sich nun außerdem entlang der Markierung des Jurasteigs orientieren, mit dem der Felsenweg ab hier für ca. 2 Kilometer gleich verläuft.

Ihre Wanderung führt nun durch den Wald - gerade im Sommer ein herrlich schattiger Abschnitt. Etwa bei Kilometer 3 Ihrer Wanderung wartet ein großartiger Aussichtspunkt auf die Donau auf Sie. Eine Sitzgruppe inklusive Tisch bietet Platz für eine ausgiebige Rast oder Brotzeit. Bitte lassen Sie Ihre Kinder an diesem Aussichtspunkt nicht aus den Augen!

Familientipp: Sollte sich an dieser Stelle abzeichnen, dass Ihre Kleinsten eine Abkürzung vertragen, ist dies Ihre Chance: Circa 50 Meter vor dem Aussichtspunkt kreuzen Sie den Donau-Panoramaweg. Wenn Sie der Beschillderung an dieser Stelle in Richtung Oberndorf/Bad Abbach folgen, können Sie Ihre Wanderung um etwa 2 Kilometer abkürzen. In diesem Fall kommen Sie auch an der charmanten Hanselberghütte des Alpenvereins - Sektion Regensburg - vorbei. Die kleine Hütte thront bereits seit 1924 an dieser Stelle über dem Donautal und kann auch heute noch gemietet werden. Sie bietet 10 einfache Schlafplätze - ein uriges Micro-Adventure!

Andernfalls führt der Weg Sie weiter vom Aussichtspunkt in Richtung Westen oberhalb vorbei am historischen Steinbruch Oberndorfs. Mehr als 2000 Jahre lieferten die Oberndorfer Steinbrüche Material - sogar für den Bau des Regensburger Doms. Nachdem Sie den Abstieg absolviert haben, folgen Sie nun immer der Donau flussaufwärts in Richtung Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. An heißen Tagen können Sie Ihre beanspruchten Füße noch in der Donau abkühlen. In Oberndorf genießen Sie dann abschließend ein Bier der kleinen Brauerei Berghammer.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Bayerns Herzstück ist über die Autobahnen A9 (Nürnberg - München), A3 (Nürnberg-Passau) und A93 (Autobahnkreuz Hallertau - Regensburg) optimal zu erreichen. 

Von Regensburg aus erreicht man Bad Abbach am einfachsten über die Bundesstraße B16 Regensburg-Ingolstadt. 

Von Bad Abbach aus folgen Sie zuerst der Oberndorfer Straße und anschließend der Donaustraße bis nach Oberndorf. 

Parken

Sie finden den Parkplatz Donaustraße bei der Einmündung zur Herrengasse im Bad Abbacher Ortsteil Oberndorf.

Koordinaten

DD
48.947468, 12.018524
GMS
48°56'50.9"N 12°01'06.7"E
UTM
33U 281711 5425900
w3w 
///wartet.handtuch.traum
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbroschüre "Wander[R]Auszeit" mit Spaziergängen, Tages- und Halbtageswanderungen für Bayerns Herzstück zwischen Altmühl, Donau & Hallertau (erhältlich unter www.herzstueck.bayern)

Kartenempfehlungen des Autors

Unter www.herzstueck.bayern können Sie den Folder "Wander[R]Auszeit" kostenlos bestellen. Der Felsenweg und viele weitere Rundwege zwischen Altmühl, Donau & Hallertau sind darin enthalten. 

Ausrüstung

Tragen Sie bitte festes Schuhwerk!

 

Infos für Familien: 

Für Kinderwägen ist der Weg nur bedingt geeignet, da auch Treppen auf der Route liegen - es ist jedoch mit einem geländegängigen Modell (Luftreifen) machbar.  Kinder ab 3 Jahren können den Weg schaffen, wenn sie etwas wandererprobt sind. Sicherheitshalber bietet sich für kleine Kinder eine Kraxe an, falls die Beine der Kleinen zu schwer werden. Alternativ kann der Weg auf circa 4km verkürzt werden - siehe Wegbeschreibung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,7 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
110 hm
Abstieg
110 hm
Höchster Punkt
443 hm
Tiefster Punkt
335 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights familienfreundlich botanische Highlights kulturell / historisch faunistische Highlights Geheimtipp kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.