Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg Top

Moor-Weg

Themenweg · Bayerischer Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Moor-Weg Bad Gögging
    / Der Moor-Weg Bad Gögging
    Foto: Tourist-Information Bad Gögging
  • / ABC-Baumreihe am Moor-Weg in Bad Gögging
    Foto: Tourist-Information Bad Gögging
  • / Moorlagerstätte am Moor-Weg im Bad Gögging
    Foto: Tourist-Information Bad Gögging
m 700 600 500 400 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Der Moor-Weg führt auf einer gemütlichen Spazierrunde zu den Moorlagerstätten des Kurortes Bad Gögging und den weitläufigen Feuchtwiesen an den Ausläufern des Ortes.

 

leicht
2,8 km
0:41 h
6 hm
6 hm

Der Moor-Weg führt vom Kurzentrum Bad Gögging vorbei an naturnahen Feuchtgebieten und idyllischen Gehölzgruppen in ein mooriges Landschaftsschutzgebiet mit weiten Wiesengründen. Mit etwas Glück und viel Ruhe lässt sich hier vielleicht ein Weißstorch bei der Futtersuche beobachten. 

Entlang des Weges liegen zudem die Mooraufbereitungsanlage sowie die Moorlagerstätte des Kurortes, der für den Dreiklang seiner Heilmittel Naturmoor, Schwefel- und Thermalwasser bekannt ist.

 

Autorentipp

Vor allem im Winter sollten Sie nach diesem Spaziergang selbst eine Mooranwendung in der Limes-Therme ausprobieren.
Profilbild von Ramona Plank
Autor
Ramona Plank
Aktualisierung: 13.07.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
355 m
Tiefster Punkt
350 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mehr Informationen zum Kurort Bad Gögging und zur gesundheitlichen Anwendung von Naturmoor  finden Sie auf der Website.

Start

Kurzentrum Bad Gögging (354 m)
Koordinaten:
DG
48.818255, 11.786932
GMS
48°49'05.7"N 11°47'13.0"E
UTM
32U 704573 5410998
w3w 
///hielt.genanntes.einziehen

Ziel

Kurzentrum Bad Gögging

Wegbeschreibung

Vom neuen Kurzentrum Bad Gögging (direkt am Parkhaus) aus führt Sie der Moor-Weg an der Heiligenstädter Straße entlang in Richtung Heiligenstadt. Auf Höhe des Ortsschildes von Bad Gögging biegen Sie rechts in ein kleines Sträßchen ein, das linkerhand einen Blick auf naturnahe Feuchtwiesen mit ausufernden Schilfbereichen eröffnet. Mit etwas Glück und viel Ruhe kann man den Weißstorch hier bei der Futtersuche beobachten. 

Über geschotterte Wege geht es in ein mooriges Landschaftsschutzgebiet mit weiten Wiesen, saftig grünen Baumreihen und verwunschenen Gehölzgruppen. 

Zur Rechten liegt der Golfplatz und begleitet Sie bis zum Hochwasserdamm. 

Kurz bevor man über eine kleine Brücke geht und nach rechts abbiegt, gelangt man zur hiesigen Mooraufbereitungsanlage. Hier wird das Bad Gögginger Moor gesiebt und bearbeitet. Mit einer Pipeline gelangt das behandlungsfertige Moor dann direkt in die Moorwannen der Limes-Therme. 

Weiter geht es für Sie entlang der "ABC-Baumreihe" - einer Baumalle mit Bäumen von A bis Z: vom Ahorn über Faulbaum bis zur Zeder. 

Von hier aus haben Sie einen guten Blick auf die Moorlagerstätte der Limes-Therme und können das Abbaugebiet des Moores erkennen. 

Am Ende des Dammes treffen Sie auf die Neustädter Straße, auf der der Moor-Weg Sie wieder in den Ort hineinführt. An der Kreuzung zur Heiligenstädter Straße wenden Sie sich nach rechts und folgen dieser entlang des Gehwegs. Vorbei an einem kleinen Kiefernwäldchen gelangen Sie wieder an Ihren Ausgangspunkt am Kurzentrum. 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Der Kurort Bad Gögging ist günstig gelegen zwischen Ingolstadt und Regensburg und über die Autobahnen A 3, A 6 und A 9 sowie über die Bundesstraße B16 und B 299 zu erreichen.

Parken

Parkhaus am Kurzentrum

Koordinaten

DG
48.818255, 11.786932
GMS
48°49'05.7"N 11°47'13.0"E
UTM
32U 704573 5410998
w3w 
///hielt.genanntes.einziehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbroschüre "Wander[R]Auszeit" mit Spaziergängen, Tages- und Halbtageswanderungen für Bayerns Herzstück zwischen Altmühl, Donau & Hallertau

Kartenempfehlungen des Autors

Unter www.tourismus-landkreis-kelheim.de können Sie den Folder "Wander[R]Auszeit" bestellen. Der Felsenweg und viele weitere Rundwege zwischen Altmühl, Donau & Hallertau sind hierin enthalten. 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,8 km
Dauer
0:41h
Aufstieg
6 hm
Abstieg
6 hm
Rundtour botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.