Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

[r]auszeit Familien-Erlebnis: kindergeeignete Wanderung zur Burg Randeck

Wanderung · Bayerischer Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bayerns Herzstück - Altmühl | Donau | Hallertau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burgruine Randeck im Altmühltal
    Burgruine Randeck im Altmühltal
    Foto: Bayerns Herzstück - Altmühl | Donau | Hallertau
m 500 450 400 350 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Die Wanderung von Essing zur Burg Randeck ist ein Erlebnis für die ganze Familie und geeignet für Kinder ab 3 Jahren. Es warten malerische Ausblicke ins Altmühltal und Ritterabenteuer im ehemaligen Raubritternest!
leicht
Strecke 1,9 km
0:44 h
128 hm
128 hm
505 hm
377 hm

Diese Wanderung ist kurzweiliges Naturerlebnis und Zeitreise ins Mittelalter in einem: die ca. 1 Kilometer lange Wanderung wartet mit besonderen Ausblicken und Waldspaziergang abseits der Straße auf. 

Sie sollten sich für die Wanderung ausreichend Zeit nehmen, da die Burgruine Randeck zum ausgiebigen Spielen und Entdecken einlädt. Teile der Außenmauer, das Burgverlies, der Hungerturm und der Bergfried wollen ausgekundschaftet werden und vom Bergfried aus haben Sie einen einmaligen Blick auf das Altmühltal. 

In Randeck sollten Sie noch in der Ritterschänke für eine bayerische Brotzeit einkehren, um sich für den Rückweg zu stärken. Alternativ warten auch in Essing mehrere Einkehrmöglichkeiten auf Sie.

Wer sich auf dem Weg Zeit lässt, die Burg ausgiebig erkundet und eine Einkehr in der Ritterschänke nicht auslässt, ist auf der Wanderung etwa 3-4 Stunden unterwegs. Auch im Frühjahr oder Herbst eignet sich diese die Wanderung, um schöne Stunden mit den Kleinen in der Natur zu verbringen.

Autorentipp

Hoch hinaus und tief hinunter: verbinden Sie die Wanderung doch mit einem Besuch in der Tropfsteinhöhle Schulerloch!
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
505 m
Tiefster Punkt
377 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 15,96%Naturweg 84,04%
Asphalt
0,3 km
Naturweg
1,6 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Ritterschänke Burg Randeck
Felsenwastlwirt
Schneider Hotel & Brauereigasthof

Start

Essing (376 m)
Koordinaten:
DD
48.931557, 11.797163
GMS
48°55'53.6"N 11°47'49.8"E
UTM
32U 704860 5423618
w3w 
///löwe.schokolade.plätze
Auf Karte anzeigen

Ziel

Essing

Wegbeschreibung

Sie starten in malerisch gelegenen Essing im Altmühltal. Direkt vom Parkplatz an der Kirche geht es hinaus aus dem Ort und hinauf zur Burgruine Randeck. Abseits der Straße und durch einen schattigen Buchenwald geht es etwa 1 Kilometer hinauf zur Jurahochfläche. Auf etwa halber Strecke wartet ein besonders schöner Aussichtspunkt auf Sie: unter Ihnen erstreckt sich das Tal mit dem Main-Donau-Kanal, Essing und den azurblauen Altarm der Altmühl zwischen Kanal und Ort. 

Im Buchenwald können die Kleinen auf moosbedeckten Steinen oder Altholz klettern und die Wanderung unterhaltsam gestalten. 

Das Ziel und Highlight der Wanderung ist die Burgruine Randeck, ein ehemaliges Raubritternest. Hier heißt es, auf Entdeckungstour gehen: in der Burganlage sind noch Teile der Außenmauer, das Burgverlies, der Hungerturm und der Bergfried erhalten.  Wie hat wohl das Leben hier früher ausgesehen? Liegt hier vielleicht noch ein Raubritterschatz verborgen? Sie sollten auch unbedingt den Bergfried besteigen, denn der Aufstieg wird mit einem unvergesslichen Blick ins Altmühltal belohnt.

Die Burg kann von Mitte April bis Ende Oktober besichtigt werden (Öffnungszeiten: 9:30 - 18:00 Uhr,  Eintrittspreise: Erwachsene 2€, Kinder 1€).

In Randeck sollten Sie sich einen Besuch der Ritterschänke nicht entgehen lassen, um sich für den Rückweg zu stärken. Alternativ warten auch im Tal in Essing mehrere Einkehrmöglichkeiten auf Sie. Wer nicht denselben Weg nach Essing zurück wandern möchte, kann auch den "Essinger Rundwanderweg 1" gehen. In diesem Fall ist die Wanderung ca. 3 Kilometer länger!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Busse der VLK Linie 1 (Saal - Riedenburg) und am Wochenende der Freizeitbus der Linie 1 bringen Sie fast direkt zum Startpunkt der Tour. Bitte an der Haltestelle "Essing, Staatsstr./Abzw. Kreisstraße" oder "Alte Holzbrücke" aussteigen.

Anfahrt

Bayerns Herzstück ist über die Autobahnen A9 (Nürnberg - München), A3 (Nürnberg-Passau) und A93 (Autobahnkreuz Hallertau - Regensburg) optimal zu erreichen. 

Parken

In Essing starten Sie Ihre Wanderung entweder direkt im Ort (Parkmöglichkeiten z.B. an der Kirche) oder am Beginn der Straße hinauf nach Randeck. Auch hier befinden sich parallel zur Straße einige Parkplätze.

Koordinaten

DD
48.931557, 11.797163
GMS
48°55'53.6"N 11°47'49.8"E
UTM
32U 704860 5423618
w3w 
///löwe.schokolade.plätze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,9 km
Dauer
0:44 h
Aufstieg
128 hm
Abstieg
128 hm
Höchster Punkt
505 hm
Tiefster Punkt
377 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Hin und zurück Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.