Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Riedenburger Rundwanderweg Nr. 13 - große Jachenhausener Runde

Wanderung · Bayerischer Jura
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick ins Altmühltal mit Badeseee St. Agatha bei Riedenburg von Jachenhausen aus
    / Blick ins Altmühltal mit Badeseee St. Agatha bei Riedenburg von Jachenhausen aus
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • Drachenflugrampe bei Jachenhausen mit Blick ins Altmühltal bei Riedenburg
    / Drachenflugrampe bei Jachenhausen mit Blick ins Altmühltal bei Riedenburg
    Foto: Stadt Riedenburg
  • / Schneiderkapelle über Riedenburg im Altmühltal
    Foto: Stadt Riedenburg
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km

Rundtour mit schönen Aussichtspunkten durch das Emmertal nach Jachenhausen vorbei am Teufelsfelsen und der Schneider-Kapelle zurück über Trockenrasen nach Riedenburg

11,3 km
3:07 h
179 hm
163 hm
Höchster Punkt
540 m
Tiefster Punkt
387 m

Start

Parkplatz Trimm-dich-Pfad an der KEH 13 (Riedenburg - Jachenhausen) vom Ortskern aus am Ende der Hemauer Str. (410 m)
Koordinaten:
DG
48.962147, 11.700510
GMS
48°57'43.7"N 11°42'01.8"E
UTM
32U 697661 5426762
w3w 
///marktrecht.säuger.dingen

Ziel

Parkplatz Trimm-dich-Pfad

Wegbeschreibung

Start ist am Parkplatz Trimm-dich-Pfad an der KEH 13. Sie wandern am Hang leicht bergab in Richtung Burg Prunn, bis Sie auf den Schotterweg ins Emmertal treffen. Dem folgen Sie links, stetig bergauf, vorbei an aufgelassenen Steinbrüchen, in einem schönen Trockental ca. 3 km bis zur Straße nach Hattenhofen. Dieser folgen Sie links ca. 1 km bis zur Straße  Schaitdorf - Ried. Diese überqueren sie und wandern zuerst ca 300 m durch einen Wald und dann auf Flurwegen bis Jachenhausen. Hier besteht die Möglichkeit im Landgasthof "Zur Linde" einzukehren.

Beim Gasthof überqueren Sie die KEH 13 und wandern zum Aussichtspunkt Teufelsfelsen mit herrlichen Blick ins Altmühltal. Ab hier folgen Sie dem Altmühltal-Panoramaweg ca. 2,8 km relativ eben bis zur Schneider-Kapelle. Nach der Schneider-Kapelle führt der Weg bergab über Trockenrasen mit schönen Ausblicken  bis zum Ortsrand von Riedenburg. Wer in die Ortsmitte möchte, folgt dem Jachenhausener Weg zur Brücke. Ansonsten wandern Sie auf dem Trockenrasen ca. 700 m zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Saal an der Donau. Weiiter mit der Buslinie 1 täglich bis Riedenburg Haltestelle Großparkplatz

Anfahrt

Auf der A 9 zur Ausfahrt Denkendorf, weiter auf der St. 2392 bis ins Schambachtal und weiter auf der St. 2231 bis Riedenburg.

Oder von der B 16 Ausfahrt Altmühltal bei Saal / Kelheim, weiter auf der St2230 bis Riedenburg.

Parken

Auf dem Parkplatz Trimm-dich-Pfad an der KEH 13 (Riedenburg-Jachenhausen) vom Ortskern aus am Ende der Hemauer Str.

Koordinaten

DG
48.962147, 11.700510
GMS
48°57'43.7"N 11°42'01.8"E
UTM
32U 697661 5426762
w3w 
///marktrecht.säuger.dingen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
11,3 km
Dauer
3:07h
Aufstieg
179 hm
Abstieg
163 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.