Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Bicycle Rides

Fünf-Flüsse-Radweg: Etappe 2 Kelheim -Berching (Das Original)

Bicycle Rides · Bayerischer Jura
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Alcmona
    / Alcmona
    Photo: Florian Trykowski, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Berching
    Photo: Florian Trykowski, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Essing
    Photo: Florian Trykowski, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Köttingwörth
    Photo: Florian Trykowski, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Randeck
    Photo: Florian Trykowski, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Riedenburg
    Photo: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Logo Fünf-Flüsse-Radweg
    Photo: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Faltplan Fünf-Flüsse-Radweg
    Photo: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 700 600 500 400 50 40 30 20 10 km

Fünf-Flüsse-Radweg: Etappe 2 Kelheim -Berching (Das Original)

Der Abschnitt von Kelheim nach Berching entführt weit zurück in die bewegte Vergangenheit der Region. Auf einer Strecke von 40 Kilometern erweckt Europas längster Archäologiepark vorgeschichtliche Epochen zum Leben. Funde aus der Ära der Neandertaler, sowie Nachbildungen frühzeitlicher Gebäude und Werkstätten veranschaulichen Leben und Alltag lange vor unserer Zeit. Ein weiterer Höhepunkt auf der Reise durch die Erdzeitalter sind die prähistorischen Höhlenmalereien der Tropfsteinhöhle Schulerloch und das vorgeschichtliche Erlebnisdorf Alcmona in Dietfurt. Zeitlos schön ist das auch Altmühltal. Hier heißt es entspannen in der Stille der Natur und die Idylle der Flusslandschaft genießen. Am Weg laden die Städtchen Riedenburg, Dietfurt an der Altmühl und Beilngries mit historischem Flair und lebendigem Charme zum Pausieren ein.

easy
56.2 km
4:00 h
108 m
65 m

Zeitreise im Altmühltal

Von Kelheim führt der Radweg hinein in das Altmühltal nach Essing. Direkt hinter den letzten Häusern der kleinen Ortschaft erheben sich majestätisch die Felswände des Weissen Jura. Oben am Berg thront die Burgruine Randeck, von der man einen herrlichen Blick in das Altmühltal werfen kann. Daneben lohnt sich ein Besuch der Tropfsteinhöhle Schulerloch, etwa 2 km Donau-abwärts von Essing bei Oberau. Tropfsteine, prähistorische Felsritzzeichnungen und bedeutende Funde aus dem Neolithikum, sowie tief in den Berg hineinführende Gänge bieten ein Erlebnis besonderer Art. Die konstante Temperatur beträgt das ganze Jahr über 9°C. Eine Besichtigung des Schulerlochs ist im Rahmen einer geführten Tour möglich. Im gleichnamigen Naturschutzgebiet sind ferner die von der Urdonau ausgespülten Hohlkehlen im Jurakalk zu bestaunen. Im weiteren Verlauf kommt man westlich von Essing auf Höhe der Weihermühle am "Tatzelwurm", einer architektonisch einmaligen, wellenförmig geschwungenen Holzbrücke vorbei, die sich rühmt, die längste Holzbrücke Europas zu sein. Entlang des ehemaligen Ludwig-Donau-Main-Kanals führt die Route weiter in das Altmühltal hinauf. Vorbei an der auf einem Felssockel thronenden Burg Prunn - eine der besterhaltensten Ritterburgen Bayerns - erreicht man Riedenburg , die "Perle des Altmühltals" mit seinen historischen Bauwerken und der größten Bergkristallgruppe der Welt. Entlang der Altmühl geht es nach Dietfurt, der malerischen Siebentälerstadt mit der über 500 Jahre alten und noch letzten laufenden Mühle im Altmühltaler Mühlenmuseum. Auf der Trasse einer ehemaligen Eisenbahnstrecke erreicht man schließlich die Altstadt Beilngries, die von der imposanten Doppelturmfassade der Stadtpfarrkirche St. Walburga dominiert wird. Direkt am Main-Donau-Kanal befindet sich die Erlebniswelt Wasserstraße in der Gösselthalmühle. Hier, in der Betriebszentrale des Kanals, werden den Besuchern Informationen über Wasserstraße, Technik, Schifffahrt und Natur vermittelt. Über Biberbach geht es nach Plankstetten mit seiner weithin sichtbaren Benediktinerabtei weiter, die mit ihrer barocken Klosteranlage ein Bauwerk von nationaler Bedeutung darstellt.  Unweit von Plankstetten liegt das mittelalterliche Kleinod Berching, in dem auch die Themenetappe „Zeitreise im Altmühltal“ endet. Wer weiter radelt, erreicht nach einer herrlichen Tagestour schließlich die Altstadt von Neumarkt in der Oberpfalz.

Author’s recommendation

  • Kelheim 
  • Tropfsteinhöhle Schulerloch 
  • Burg Prunn 
  • Riedenburg mit Kristallmuseum und Rosenburg 
  • Jurahausensemble Obermühle 
  • Dietfurt a. d. Altmühl mit Chinesenbrunnen und Mühlenmuseum 
  • Pfarrkirche St. Vitus in Kottingwörth 
  • Beilngries mit Brauereimuseum und Spielzeugmuseum 
  • Schloss Hirschberg 
  • Kloster Plankstetten
outdooractive.com User
Author
Uwe Stanke 
Updated: January 16, 2019

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
406 m
Lowest point
339 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Streckenbeschaffenheit: Verkehrsfreier, gekiester Radweg entlang der Altmühl, danach verkehrsarme Straßen und Wirtschaftswege.

Equipment

-,-

Tips, hints and links

https://fuenf-fluesse-radweg.info/de/etappe-2-kelheim-berching.html

Start

Kelheim (342 m)
Coordinates:
Geographic
48.920469, 11.872766
UTM
32U 710443 5422593

Destination

Berching

Turn-by-turn directions

Kelheim - Riedenburg - Beilngries - Berching

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Eine Vielzahl von Bahnhöfen entlang des Fünf-Flüsse-Radweges ermöglichen es, bequem und umweltfreundlich mit der Bahn anzureisen. Aber Achtung: die Fahrradmitnahme im Zug ist nicht immer möglich! Am besten informieren Sie sich im Vorfeld bei der Bahn: Tel. 01806-995511, www.bahn.de, www.bayern-fahrplan.de

Saal a. d. Donau (Zubringer-Radweg)

Getting there

-,-

Parking

Etappe 2: Kelheim - BerchingEssing:

Parkplatz am Tatzlwurm, Eisenbrünnerl

Riedenburg: Großparkplatz an der Altmühl

Dietfurt a. d. Altmühl: Festplatz, oder Bahnhofstraße

Beilngries: An der Bühler Halle, Ingolstädter Str.  7 / An der Schiffsanlegestelle / Am Main Donau Kanal 4 Berching, Schiffsanlegestelle

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
56.2 km
Duration
4:00h
Ascent
108 m
Descent
65 m
Public transport friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.