Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking Trail

Altmühltal-Panoramaweg: Schlaufe 25: Riedenburg

Hiking Trail · Bayerischer Jura
Responsible for this content
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussichtspunkt "Schwammerl" in Riedenburg im Altmühltal
    / Aussichtspunkt "Schwammerl" in Riedenburg im Altmühltal
    Photo: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. , Fotograf Anton Mirwald
  • Schneiderkapelle in Riedenburg
    / Schneiderkapelle in Riedenburg
    Photo: Tourist-Information Riedenburg
  • / Blick vom Aussichtspunkt "Schwammerl" auf Riedenburg
    Photo: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
m 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Rundwanderweg ins schöne Emmerthal, vorbei am Teufelsfelsen mit faszinierenden Ausblicken ins Altmühltal und auf Riedenburg

moderate
17.6 km
4:00 h
316 m
314 m

Wanderung rund um Riedenburg, die uns immer wieder mit unvergesslichen Blicken ins Altmühltal und auf die Drei-Burgen-Stadt belohnt.

Author’s recommendation

Auf dem Rückweg nach Riedenburg lohnt sich ein kleiner Abstecher zur Schneiderkapelle.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
544 m
Lowest point
346 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Fasslwirtschaft
Fuchsgarten

Start

Tourist-Information Riedenburg (353 m)
Coordinates:
Geographic
48.962035, 11.683268
UTM
32U 696400 5426705

Destination

Tourist-Information Riedenburg

Turn-by-turn directions

Ihre Wanderung beginnt an der Tourist-Information Riedenburg und führt zunächst über die Stadtbrücke weiter auf dem Jachenhausener Weg bis zur Station 11 des Riedenburger Klangweges, Ab hier folgen Sie dem Klangweg bergauf in Richtung des Wanderparkplatzes am "Trimm-Dich-Pfad und wandern rechts entlang des Waldrandes bis zum "Emmerthalergrund". Anschließend laufen Sie links am Steinbruch vorbei und wandern weiter durch das schöne Trockental bis Sie auf die Straße nach Hattenhofen stoßen. Diese überqueren Sie und biegen links wieder in den Wald ein und setzen Ihre Wanderung erneut entlang des Waldrandes auf einem Schotterweg bis zur Verbindungsstraße Schaitdorf - Ried fort. Nachdem Sie die Straße überquert haben, geht es rechts leicht steigend auf dem Waldflurweg nach Jachenhausen. In Jachenhausen gehen Sie auf der Unteren Dorfstraße zur Oberen Dorfstraße bis zur Kreisstraße, überqueren diese und wandern weiter zum "Teufelsfelsen". Am "Teufelsfelsen" angekommen, lohnt sich eine Verschnaufpause, um dem Ausblick ins Altmühltal genießen zu können. Danach biegen Sie links auf den Altmühltal-Panoramaweg ein und wandern vorbei am Aussichtspunkt "Schwammerl", der Sie mit einem schönen Blick auf Riedenburg belohnt, zum Ausgangspunkt zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Riedenburg erreichen Sie mit einer Kombination aus Bus und Bahn.

Mit der Bahn aus Ingolstadt bzw. Regensburg kommend ist Ihr Zielbahnhof Saal a.d.Donau. Von hier aus geht es mit dem Bus (z.B. RBO-Bus-Linie 6022 Saal/Donau – Dietfurt) weiter ins Altmühltal nach Riedenburg. Am günstigsten gelegen für eine Wandertour ab Riedenburg ist der Ausstieg an der Haltestelle Riedenburger Großparkplatz (Zentrum) – Sie befinden sich so in unmittelbarer Nähe zur Riedenburger Innenstadt und zur Schiffsanlegestelle, von der Ausflugsschiffe über Essing bis Kelheim fahren.

Alle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter Bayern Fahrplan.

 

Tipp: Von Mai bis Anfang Oktober fahren Sie am Wochenende mit den Freizeitbussen des Landkreises Kelheim entspannt durch Bayerns Herzstück. Alle Infos zu den Bussen des VLK gibt es hier.

Getting there

Riedenburg im Altmühltal erreichen Sie mit dem Auto am besten übe die Autobahnen A9 (Ausfahrt Denkendorf), über die A96 (Ausfahrt Hausen) oder übe die A3 (Ausfahrt Nittendorf).

Parking

Großparkplatz an der Austraße, Riedenburg

Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

  • Tragen Sie bitte festes Schuhwerk.

  • Bitte tragen Sie der Witterung entsprechend angepasste Kleidung.

  • Sorgen Sie für ausreichend Proviant.

  • evtl. Kartenmaterial und/oder GPS-Daten

  • evtl. Wanderstöcke

  • evtl. Geld für Eintritt und/oder Einkehr


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
17.6 km
Duration
4:00h
Ascent
316 m
Descent
314 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Botanical highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.