Plan a route here Copy route
Hiking Trail

Riedenburger Rundwanderweg Nr. 2 - Besuch der Rotviehherde und Klausenkapelle in wundervoller Natur

Hiking Trail · Bayerischer Jura
Responsible for this content
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Rosenburg über Riedenburg
    / Blick auf die Rosenburg über Riedenburg
    Photo: Manfred Baumann
  • Rotviehherde auf Trockenrasen über Riedenburg
    / Rotviehherde auf Trockenrasen über Riedenburg
    Photo: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
  • / Blick auf Schambach und Trockenrasenhang bei Riedenburg
    Photo: Manfred Baumann
m 600 500 400 300 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Vom historischen Ortskern, vorbei an der Rosenburg, der Riedenburger Rotviehherde, über Trockenrasen und durch Mischwälder zur Klausenkapelle und durch das Schambachtal zurück nach Riedenburg.
8.4 km
2:20 h
155 m
155 m
Highest point
508 m
Lowest point
353 m

Start

Haus des Gastes am Marktplatz von Riedenburg (352 m)
Coordinates:
DD
48.962269, 11.683871
DMS
48°57'44.2"N 11°41'01.9"E
UTM
32U 696443 5426733
w3w 
///clubs.washdown.sparkle

Destination

Haus des Gastes am Marktplatz von Riedenburg

Turn-by-turn directions

Start ist am Haus des Gastes am Marktplatz von Riedenburg. In der Burgstraße geht es dann ca. 600 m bergauf, dann links auf einen Wanderweg, auf dem Sie der Straße bis zur Abzweigung zur Rosenburg folgen. Ein Besuch der Falknerei auf der Rosenburg, besonders zur Flugshow, ist ein Erlebnis. Sie folgen weiter dem Wanderweg entlang der Straße nach Gleiselhof. Nach einem kurzen Stück sehen Sie die kleine Rotviehherde, die hier von April/Mai bis Oktober/November ihren Dienst als tierische Landschaftspfleger leistet. Sie überqueren die Straße, steigen ein kurzes Stück auf und wandern auf einem Trockenrasen bis zur Abzweeigung zum Einödhof Grub. Nach Überquerung der Straße führt der Wanderweg durch herrliche Mischwälder. Nach ca. 800 m überqueren Sie die KEH 1 und nach weiteren ca. 1000 m erreichen Sie die Klausenkapelle. Eine Sitzgarnitur lädt zur Rast ein. Weiter geht es im Wald runter ins Schambachtal. Sie überqueren die KEH 1 erneut und folgen dem Hang mit schönem Blick auf den Lintlberg mit seinen weitläufigen Trockenrasenflächen, bis zum Schambachtalbahnradweg, dem Sie bis zur Mühlstraße folgen. Die Mühlstraße bringt Sie dann zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Saal/Donau. Weiter mit der Buslinie 1 täglich bis Riedenburg / Großparkplatz

Getting there

Auf der A 9 bis zur Ausfahrt Denkendorf, weiter auf der St 2392 bis ins Schambachtal und weiter auf der St 2231 bis Riedenburg

Oder von der B 16 Ausfahrt Altmühltal bei Saal / Kelheim, weiter auf der St2230 bis Riedenburg.

Parking

Auf dem Großparkplatz an der Austraße am Main-Donau-Kanal

Coordinates

DD
48.962269, 11.683871
DMS
48°57'44.2"N 11°41'01.9"E
UTM
32U 696443 5426733
w3w 
///clubs.washdown.sparkle
Arrival by train, car, foot or bike

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Distance
8.4 km
Duration
2:20h
Ascent
155 m
Descent
155 m
Public transport friendly

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.