Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Long Distance Cycling

Löwen & Waller-Tour - 5 Tage Familien-Radl-Abenteuer

Long Distance Cycling · Bayerischer Wald
Responsible for this content
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch
    / Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch
    Photo: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • Walhalla in Donaustauf
    / Walhalla in Donaustauf
    Photo: Pixabay_user: naturbeauty
m 600 500 400 300 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km

Erradeln Sie auf der Löwen & Waller-Tour in fünf Tagen Altbayern zwischen Straubing, Regensburg und Kelheim! Entdecken Sie, wie Badehose, Bier und Barock zusammenpassen und für die ganze Familie zum Erlebnis werden!

moderate
193.6 km
13:39 h
339 m
339 m

Die Löwen & Waller-Tour führt Sie und Ihre Familie in fünf Tagen zwischen Straubing, Regensburg und Kelheim und lassen Sie Altbayern ganz neu entdecken: Tagesetappen von knapp 40 Kilometern laden ein zum Entdecken, Erleben und Entspannen. 

Ein Sprung ins Wasser gefolgt von Monumentalbauten, Naturerlebnis Hand in Hand mit bayerischen Schmankerln - das gibt es auf der Löwen & Waller-Tour!

Einmal wieder sich die Zeit nehmen, den Sonnenuntergang zu beobachten - und das auch noch auf einem bayerischen Kulturdenkmal... 

Einmal in der blauen Donau planschen und einfach den Sommer genießen - am besten mit einem Eis in der Hand den Sommer genießen... 

Einmal in der Dämmerung eine Kanutour machen - und vielleicht einen Waller beobachten... 

Einmal Altbayern erleben, wie es wirklich ist - abseits von Kuhglocken und Bergalm...

Kommt mit auf der Löwen & Waller-Tour und erlebt ein Radl-Abenteuer für die ganze Familie! 

outdooractive.com User
Author
Ramona Plank
Updated: June 26, 2020

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
472 m
Lowest point
314 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Tour kann an jedem beliebigen Etappenort begonnen und beendet werden. Durch zahlreiche Bahnhöfe an der Strecke lassen sich Start- und Endpunkt frei kombinieren und es sind fast alle Etappenorte per Bahn erreichbar.

Alle Infos zu den Bahnverbindungen zwischen Straubing, Regensburg und Kelheim finden Sie unter www.bayern-fahrplan.de/

Start

Straubing (338 m)
Coordinates:
Geographic
49.012546, 12.099662
UTM
33U 287927 5432903

Destination

Straubing

Turn-by-turn directions

Wir starten unser Familien-Abenteuer in Straubing: entweder direkt an Tag 1, an dem wir versuchen, spätestens am Vormittag per Zug in Straubing anzukommen. Oder wir beginnen unsere Familien[R]Auszeit entspannt und übernachten erst einmal in Straubing, bevor wir am nächsten Morgen frisch in die Pedale treten. 

Die Löwen & Waller-Tour führt uns an der Donau entlang von Straubing in Richtung Regensburg. Es geht naturnah über die Donauauen immer am Fluss entlang und wer weiß, vielleicht seht ihr ja hier schon einen der majestätischen Waller aus der blauen Donau springen?

In Wörth a.d.Donau heißt es dann erst einmal eine Verschnaufpause einlegen: 

Tag 1 endet dann für uns in Donaustauf: wir kehren erst gemütlich ein und stärken uns nach den ersten 40 Kilometern erst einmal - vielleicht sogar bei einem leckeren Waller? Das Highlight des ersten Tages steht uns aber noch bevor: eine kleine Wanderung zur Walhalla, einem Monumentalbau des Bayernkönig Ludwig I. - von hier oben hat man einen traumhaften Blick auf das Donautal und beim Anblick des Sonnenuntergangs über dem glitzernden Fluss genießt man endlich mal wieder quality time mit der ganzen Familie. 

Genau so toll ist aber auch eine kleine Tour zur Burgruine Donaustauf!

Der zweite Tag führt uns auf dem Donauradweg direkt ins Herz der Donaumetropole Regensburg (oder aber direkt von Donaustauf per Schiff): am höchsten Punkt der Donau gibt es bayerische Geschichte und Kultur pur - nicht nur zum Erleben und Entdecken im neuen Haus der Bayerischen Geschichte direkt am Donauufer. Sondern auch zum Schmecken in der historischen Wurstkuchl oder bei der Wurstbraterei Reising am Neupfarrplatz. Das gibt Kraft für den Tagesendspurt! 

Achtung: wer weiß, was die goldene Statue vor dem Museum darstellt? 

Es geht weiter über den Donauradweg und wir lassen das geschäftige Regensburg hinter uns zurück und tauchen ein in die wilde Naturlandschaft des Bayerischen Jura: schroffe Felsen, dichte Wälder und üppige Magerrasen säumen unseren Weg. Lasst uns doch einen kurzen Stopp einlegen am Hoppefelsen und im Naturschutzgebiet über den Max-Schultze-Steig den Hang erklimmen: die 10 Minuten Fußweg lohnen sich, versprochen! Ihr werdet einen tollen Ausblick auf die Donau von hier oben haben! 

Am späten Nachmittag erreichen wir Matting, wo wir uns an der Badestelle erst in die Badehose und dann die Donau schmeißen zur verdienten Abkühlung. Mit etwas Glück wartet auch der Eiswagen - dann ist der Badespaß komplett! 

Unser Tag endet dann in Bad Abbach, wo wir erst in unserer Unterkunft einchecken - und dann noch einmal auf Waller-Jagd gehen: bei einer Sonnenuntergangs-Tour mit dem Kanu! Gleich das passende Kanu bei Kanuerlebnisse Hanika buchen und auf einem Rundkurs von 8 Kilometern statt der Beine einmal die Arme beanspruchen.

Am nächsten Tag starten wir in Richtung Kelheim - wer entdeckt denn den Bayerischen Löwen, der über den Radweg wacht?

Wenn es schon am Vormittag sehr heiß ist, am besten gleich mit der Badehose in den Tag starten: rund um Herrnsaal gibt es zahlreiche Badestellen, die einladen, für eine kleine Abkühlung schnell in die Donau zu springen! 

In Kelheim angekommen, wartet der zweite imposante Monumentalbau von Ludwig I. auf uns: die Befreiungshalle, die uns schon von Weitem in der alten Wittelsbacherstadt begrüßt. Wer es sportlich mag, der radelt hinauf auf den Michelsberg - wer seine Kräft lieber spart, der sperrt die Räder an der Schiffsanlegestelle am Wöhrdplatz in die Radlboxen und steigt in die Ludwigsbahn, die euch bequem durch die historische Altstadt Kelheims hinauf zur Befreiungshalle bringt. 

Wieder zurück an der Schiffsanlegestelle besteigen wir eines der Schiffe der Weißen Flotte und lassen uns mitnehmen auf einer Fahrt durch das erste Nationale Naturmoment Bayerns - die "Weltenburger Enge" mit dem spektakulären Donaudurchbruch. In der Klosterschenke Weltenburg gibt's dann erst einmal ein ordentliches Mittagessen, bevor es weiter geht nach Abensberg: diesmal nicht am Wasser entlang, dafür aber hin zu einem etwas anderem Wasser. In Abensberg gibt es nämlich Bauwerke des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser zu bestaunen: der Kuchlbauer Turm und das KunstHausAbensberg der Kuchlbauer Bierwelt warten auf euch! 

Wem das an Tag 3 zu viel Bier und Kultur war, der springt in Abensberg noch ins Freibad, bevor sich der Tag dem Ende neigt. 

Tag 4 führt uns nun von der Donau weg in Richtung Labertal. In Rohr i.NB wartet ein weiteres barockes Meisterweg auf uns: die Klosterkirche der hier ansässigen Benediktinerabtei. Im Klosterladen könnt ihr euch einen Audioguide ausleihen, den Schüler des angeschlossenen Gymnasiums entwickelt haben. Macht euch auf Entdeckungstour und lüftet die Geheimnisse des prachtvollen Kirchenbaus. Gleich neben der Kirche könnt ihr euch im schattigen Biergarten des Gasthofes Sixt stärken und wer noch eine Abkühlung braucht, bevor die Tour weitergeht, der springt noch schnell ins Freibad. 

Nun geht es tiefer hinein ins Labertal und wir folgen der Storchenroute bis Niederleierndorf. Entlang der Strecke gibt es viel zu entdecken: die Stationen der Labertaler Storchenroute laden ein zum Vögel beobachten, Natur erfahren und Umwelt erleben. Die namensgebenden Störchen lassen sich mit Sicherheit im Frühjahr und Sommer beim Waten über die Feuchtwiesen beobachten. In Niederleierndorf kühlt ihr euch dann noch im Freibad ab. 

Heute Abend übernachten wir in Langquaid oder Schierling. 

Von Schierling aus starten wir am letzen Tag unserer Tour dann wieder in Richtung Straubing durch die Weiten des Gäubodens, der so genannten bayerischen Kornkammer. 

Doch Halt, wer hat die Löwenstatue entdeckt, der an die Schlacht von Eggmühl aus 1809 erinnert? Hier haben sich Napoleon und die Bayern gegenüber gestanden und erbittert gekämpft. 

Erschöpft in Straubing angekommen, bietet sich noch eine Übernachtung an und ein Besuch des Zoos am nächsten Vormittag - zum Abschluss noch einen echten Löwen besuchen. Mit dem Zug geht es dann zurück in die Heimat. 

 

Gut zu wissen: Die Tour kann an jedem beliebigen Etappenort begonnen und beendet werden, da fast alle Etappenorte können mit Zug erreicht werden können.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Tour kann an jedem beliebigen Etappenort begonnen und beendet werden. Durch zahlreiche Bahnhöfe an der Strecke lassen sich Start- und Endpunkt frei kombinieren und es sind fast alle Etappenorte per Bahn erreichbar.

Alle Infos zu den Bahnverbindungen zwischen Straubing, Regensburg und Kelheim finden Sie unter www.bayern-fahrplan.de

Getting there

Straubing ist mit dem Auto über die Autobahnen A 92 und A 3 oder die Bundesstraßen B 8 und B 20 zu erreichen.

Parking

Großparkplatz am Hagen, Straubing

Am Pflegerspitz, Kelheim

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
193.6 km
Duration
13:39h
Ascent
339 m
Descent
339 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Family friendly Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.